Was macht UNIC so einzigartig? 

Die acht beteiligten Universitäten – die Erasmus Universität Rotterdam, die Ruhr-Universität Bochum, das University College Cork, die Koç-Universität Istanbul, die Universität Deusto, die Universität Oulu, die Universität Zagreb und die Universität Liège – arbeiten gemeinsam mit ihren Städten mit Hochdruck daran, die European University of Post-Industrial Cities (UNIC) Wirklichkeit werden zu lassen.

Wir haben Peter Scholten in seiner Funktion als Koordinator der Allianz gebeten, uns zu erklären, was sich hinter dem Konzept einer European University verbirgt und womit UNIC die europäische Hochschullandschaft bereichert.  

 


Was ist eine European University? 


Eine European University ist ein innovatives Beispiel dafür, wie Universitäten gemeinsam Herausforderungen angehen und Chancen nutzen können. Ziel dieser Initiative ist eskreative junge Europäer*innen miteinander zu vernetzen und sie dazu zu befähigen, sich über Länder- und Sprachgrenzen hinweg interdisziplinär mit gesellschaftlichen Herausforderungen und dem Fachkräftemangel in Europa auseinanderzusetzen. An der European University Initiative teilzunehmen bedeutet für unsere Allianz, mit vereinten Kräften den Weg für die europäische Hochschullandschaft der Zukunft zu ebnen. UNIC vereint acht Universitäten in post-industriellen Städten in ganz Europa, die sich aufgrund ihrer Identität gemeinsam dazu verpflichten, Inklusion und Mobilität zu fördern unso einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.“  

 


Die European University Initiative ist eines der Aushängeschilder der bevorstehenden Europäischen Wissens- und Innovationsprogramme. UNIC ist eine von 41 EU-geförderten europäischen Universitätsallianzen, die sich dem Ziel verschrieben haben, verschiedene Modelle von European Universities zu erproben und so die europäische Hochschullandschaft der Zukunft zu schaffenBewertet die EU die UNIC-Allianz als erfolgreich, besteht die Möglichkeit zur Weiterentwicklung des Konsortiums im Rahmen der nächsten Erasmus+ Programmgeneration 2021-2027. So würden weitere Mittel für Forschung und Lehre zur Verfügung gestellt.  

 

Worauf liegt der Fokus von UNIC? 

 

„UNIC strebt anein transnationales Netzwerk von Universitäten und Städten zu bilden, das InklusionMobilität und gesellschaftlichen Wandelvorantreibt, um Europa r die Zukunft zu wappnen.  

Zu diesem Zweck werden Joint Degrees konzipiert und ein virtueller, inter-universitärer Campus geschaffen. Zur Förderung einer offenen Wissenschaftskultur trägt unsere Superdiversity Academy bei. UNIC eröffnet so einzigartige Möglichkeiten für europäisches Lernen, Lehren und Arbeiten über nationale Grenzen hinaus, um Studierende, Universitätsmitarbeitende und ihre Wohnorte miteinander zu verbinden. 

 

Was macht UNIC anders?  

“UNIC wählt einen innovativen Ansatz zum Aufbau der European University – anstatt von oben aus dem Elfenbeinturm zu planen, kommt den Studierenden eine zentrale und aktive Rolle zu. UNIC steht für ganzheitliches Umdenken in Forschung, Lehre und Studium, indem Studierende nicht als Konsumierende, sondern als Nachwuchswissenschaftler*innen gesehen werden, die alle universitären Bereiche und ihre Umgebung aktiv mitgestalten. Die Studierendenschaft als Herzstück der Universität zu begreifen, ist für UNIC selbstverständlich, um ein Zugehörigkeitsgefühl zu schaffen und ein effektives Studium zu ermöglichen. 

Durch die strukturelle Zusammenarbeit mit internationalen Partnern können wir Best Practices dazu teilen, wie europäische Universitäten vor allem in puncto Mobilität langfristig inklusiver werden könnenDurch die zunehmend diverse Studierendenschaft verlieren Standardlösungen immer mehr an Relevanz. 

„UNIC baut Hürden für Studierende ab und bietet ihnen stattdessen Bausteine, mit denen sie individuell ihren Studienverlauf gestalten können. Unsere Allianz fokussiert sich dabei auf internationale Mobilität, die auch ohne Flugreisen auskommt. Stattdessen werden wir internationale Zusammenarbeit durch Bereitstellungen unseres Virtual Campus fördern – ein zentraler Knotenpunkt, der es Studierenden ermöglicht, an Bildungsangeboten teilzunehmen.“  


Warum konzentriert sich UNIC auf post-industrielle Städte? 

 

„UNIC ist auch hinsichtlich des ähnlichen Hintergrunds der einzelnen Partnerstädte (Rotterdam, Istanbul, Bochum, Liège, Cork, Zagreb, Oulu und Bilbao) einzigartig. Als wir UNIC erschaffen haben, ist uns klar geworden, dass unsere Universitäten in post-industriellen Städten angesiedelt sind. Diese Umgebung ist somit wie dafür gemacht, sich mit den großen urbanen Herausforderungen unserer Zeit auseinanderzusetzen.“  

 

UNIC traut sich, typische universitäre Strukturen aufzubrechen und durch partizipatives Experimentieren Studierende und gesellschaftliche Akteure (Unternehmen, NGOs, Kommunen) zusammenzubringen, um städtische Herausforderungen zu bewältigen.  

Die Kommunen der beteiligten Städte werden gemeinsam mit UNIC CityLabs (gleichzeitig physische Pop-Up-Standorte und virtuelle Meeting-Plattformen) veranstalten, die Studierende, Mitarbeitende und Forschende mit ihren Pendants an den Partneruniversitäten vernetzen, um gemeinsam die komplexen Herausforderungen des post-industriellen Wandels anzugehen.  
 

"Unser gesellschaftlicher Einfluss wird viel größer sein, wenn wir von anderen Universitäten in Städten, die mit ähnlichen Herausforderungen und Chancen des post-industriellen Wandels konfrontiert sind, lernen und mit ihnen zusammenarbeiten können; es wird unsere Studierenden zu besseren Change-Leadern machen; neues Wissen und Expertise können eingebracht werden, die unseren Städten helfen werden, widerstandsfähiger zu werden. Die Fortschritte, die wir mit UNIC machen, werden ein innovatives Beispiel dafür sein, wie Universitäten in diesen transnationalen Netzwerken zusammenarbeiten können."  

Vacancy: UNIC Student Board

The UNIC team at EUR is searching for a student assistant (0,1 fte, 4 hours per week).

08 Sep 2021

Read more »

Only “One click away” – Winner Junko Tanaka reflects on the UNIC Creat...

“When you speak of diversity, you ‘know’ about diversity, of course”, smiles Junko Tanaka, a M...

28 Jul 2021

Read more »

UNIC startet Joint-Research-Programm: “UNIC 4 Engaged Research” (UNIC4...

UNIC unternimmt den nächsten Schritt, um in einer greifbaren europäischen Zusammenarbeit Forsc...

01 Sep 2021

Read more »